Mecka Tierfreunde
Mecka Tierfreunde

Hunde

Tier des Monats

Moa

Moa kommt ursprünglich aus einem Tierheim in Rumänien, wo er sich lange Zeit schüchtern und verunsichert versteckt hat. Nun ist Moa hier in seiner Pflegestelle in 88214 Ravensburg und sucht ein Zuhause für immer. Er wurde inzwischen von seinen Filzplatten befreit, ist ganz weich und genießt es gestreichelt zu werden. Moa hat ein sanftes Gemüt und genießt inzwischen die Vorzüge des Lebens hier.

Moa liebt es, während langen Spaziergängen über die Wiesen zu rennen und mit anderen Hunden zu toben. Seinen Spielzeugkorb räumt er mehrere Male am Tag aus und fordert zum Spielen auf. Gibt es Futter ist er vorne mit dabei. Moa hat Lust Neues zu Lernen und lernt auch ganz schnell.

Für Moa wünschen wir uns eine hundeerfahrene, unternehmungslustige Familie. Moa möchte gerne dabei sein, kann aber inzwischen auch schon ein Zeit allein bleiben. Mit Katzen kommt er gut klar. Kinder sollten schon etwas älter sein, da ihn zu viel Trubel noch schnell verunsichert.

Moa ist ca. Oktober 2019 geboren, 53 cm und wiegt 12,5 kg. 

Er ist kastriert, gechipt und geimpft. Vermittelt wird Moa über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V.  www.tieraerztepool.de 

Wer hat Lust mit Moa die Welt zu zeigen? Ihr Ansprechpartner ist Jasmin Menailiuk unter 0178 1833769 oder jasmin@tieraerztepool.de

Mukti

Muktis Geschichte lässt einen schlucken, sie ist sehr dramatisch und dennoch leider kein Einzelfall. Im Grund spiegelt sie einfach nur die Situation in ganz Rumänien wieder. Hunde werden tagtäglich ausgesetzt. Viele werden früher oder später Opfer von Verkehrsunfällen. Besonders wenn Hündinnen läufig werden und von vielen Rüden gleichzeitig verfolgt werden, kommt es zu chaotischen Situationen auf der Straße und vielen Unfällen. Die Straße ist gesäumt von toten Hunden.

Auch Mukti wurde ausgesetzt, sie wurde läufig, von Rüden verfolgt und schließlich angefahren. Als wir sie fanden war sie extrem abgemagert und schleppte sich auf ihren Vorderbeinen ängstlich durch den Dreck. Ihre Augen sprachen von Panik, Schmerz und Hunger. Offensichtlich war ihre Wirbelsäule gebrochen. Doch die Kleine wollte leben und war bereit zu kämpfen.

Es sind nun ein paar Monate vergangen und für Mukti hat sich alles geändert. Sie hat eine Pflegestelle in 81375 München gefunden, in der man alles für sie tut. Schnell hat sich gezeigt, was für eine liebe, freundliche und listige Persönlichkeit sie hat. Sie ist sehr motiviert zu trainieren und macht bei der Physiotherapie toll mit. Mit ihrem neuen Rolli, genießt sie die wieder gewonnene Mobilität. 

Wir suchen ein schönes Zuhause für dieses kleine, lebensfrohe Persönchen, das so viel Schlimmes hinter sich gelassen hat und ummer positiv nach vorn geschaut hat. Ein Hund im Rolli, ist ein Hund wie jeder andere und kann ein ebenso glückliches Leben führen. Lediglich brauchen sie mehr Hilfe und Pflege von uns Menschen. Wir hoffen sehr, Menschen zu finden, die bereit sind unserer kleinen Mukti eine schöne Zukunft zu ermöglichen.

Mukti ist ca Juni 2018 geboren, ist 30 cm und wiegt 7 kg. Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.

Vermittelt wird Mukti über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V.  www.tieraerztepool.de 

Wer schenkt Mukti ein tolles Leben bei sich? Ihr Ansprechpartner ist Maria Reisböck unter 0176 24699676 oder ma.reisboeck@gmx.de  

Paco

Paco ist 6 Jahre alt und hat sein bisheriges Leben an der Kette in Rumänien verbracht. Inzwischen ist er auf seiner Pflegestelle 85250 Altomünster und lernt dort das Leben kennen.

Paco ist mit vertrauten Personen ein sehr lieber Kerl. Bei fremden Menschen und fremden Situationen ist er noch ein wenig unsicher und vorsichtig. Daher suchen wir verständige Menschen, die Lust und Zeit haben, diesen kleinen Rohdiamanten zu schleifen und ihm mit viel Liebe zeigen, dass das Leben auch schöne Seiten hat. 

Kinder sind Paco unheimlich. Mit Katzen und ruhigen Hunden hat er jedoch kein Problem.

Paco wird über den Verein Tierschutz - HilfevorOrt e.V. vermittelt.

Haben Sie Lust Paco die Welt zu zeigen? Dann ist ihr Ansprechpartner Sonja Limmer unter 08254 9203960 oder 0152 34214510 oder per mail info@tierschutz-hilfevorort.de

Georgina

Georgina ist ca. 7 Jahre alt und hat bisher in Rumänien an der Kette gelebt.

Inzwischen ist sie auf seiner Pflegestelle 85250 Altomünster und lernt dort das Leben kennen.

 

Georgina ist aufgeschlossen und freundlich. Sie mag Katzen, andere Hunde und Kinder sind kein Problem.

Sie muss noch viel lernen, ist aber klug und lernfreudig.

Georgina wird über den Verein Tierschutz - HilfevorOrt e.V. vermittelt.

Haben Sie Lust Georgina die Welt zu zeigen? Dann ist ihr Ansprechpartner Sonja Limmer unter 08254 9203960 oder 0152 34214510 oder per mail info@tierschutz-hilfevorort.de

Ayla

Ayla wurde uns bei einer Kastraaktion auf Kreta mit einer alten Verletzung des Sprunggelenk vorgestellt. Wir konnten ihr helfen und inzwischen ist es so gut wie verheilt. Inzwischen ist sie auf einer Pflegestelle in 85250 Altomünster. 

Ayla ist eine fröhliche, kleine Hündin, die sehr menschenbezogen und verschmust ist. Sie kann aber auch ein kleiner Wirbelwind sein, besonders, da ihre Bewegung auf Grund der Verletzung eine ganze Weile eingeschränkt werden musste. Ayla freut sich über ausgiebige Spaziergänge. Sie ist verträglich mit Hunden, Katzen gegenüber ist sie neugierig und freundlich. 

Alya ist ca März 2019 geboren, 38 cm und wiegt 8 kg. Sie ist gechipt, geimpft und kastriert. 

Vermittelt wird Ayla über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V.  www.tieraerztepool.de 

Wer hat viel Zeit für mit Bewegung und für Auslastung ? Ihr Ansprechpartner Sonja Limmer unter 08254 9203960 oder 0152 34214510 oder per mail info@tierschutz-hilfevorort.de

Lucy

Lucy ist ein lustiges, fröhliches Hundmädel, die endlich auf ihrer Pflegestelle in 88048 Friedrichshafen die Welt entdecken darf. Sie ist neugierig und aufgeschlossen, versteht sich super mit anderen Hunden, spielt und tobt sehr gerne. Auch Schmusen steht auf ihrer Hitliste ganz oben. Ganz Junghund hat sie entsprechend Flausen im Kopf und muss noch viele Dinge lernen. Das wird sie aber mit Freude tun.

Lucy und ihre Geschwister sind ein Beispiel für "gut gemeint ist nicht immer wirklich gut". Eine sehr betagte Dame fand die ausgesetzten Welpen in Rumänien. Nahm sie zu sich. Schnell wuchs ihr das Ganze üer den Kopf, denn ihre Wohnung war schon übervoll mit Katzen und sie schnell überfordert. Die Welpen wurden weggesperrt und schließlich riefen Nachbarn die Polizei, da ihnen verzweifeltes Bellen und Winseln aufgefallen war. Die kleinen kamen in extrem verdrecktem Zustand bei uns an. Nun ist es an der Zeit, dass das Leben für die Geschwister beginnen kann.

Lucy ist im November 2020 geboren. Aktuell ist sie 35 cm, 10 kg, kastriert, gechipt und geimpft. Vermittelt wird Lucy über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V.  www.tieraerztepool.de 

Wer hat Lust mit Lucy die Welt zu entdecken? Ihr Ansprechpartner ist Christa Buchele-Schöllhorn unter 0171 7396836 oder cghusch@web.de

Tier des Monats

 

Unser Tiere des Monats

April

Moa

Nähere Informationen finden Sie "hier"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mecka Tierfreunde