Mecka Tierfreunde
Mecka Tierfreunde

Hunde

Ayaan

Ayaan ist nicht nur wunderschön, sonder auch extrem freundlich und voller Lebensfreude! Ihn selbst stört es kaum, dass ihm ein Bein fehlt, eher im Gegenteil. Nach Wochen voller Schmerzen in seinem stark entzündeten Bein, dass bei einem Autounfall schwer verletzt wurde, war ihm nach der Amputation direkt anzusehen, wie befreit er sich fühlte. 

Doch Ayaan kann trotzdem rennen, spielen und toben. Er verträgt sich gut mit Artgenossen und liebt Menschen. Für ihn ist es das größte, wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Zu lange musste er auf menschliche Nähe verzichten. Für diesen Traumhund suchen wir Menschen, die sich an seinem fehlenden Bein nicht stören. Ein Zuhause mit Garten und ohne viele Treppen wären von Vorteil. Aktuell ist Ayaan noch in Rumänien, ist aber jederzeit ausreisebereit.

Ayaan ist ca. Mai 2018 geboren, 53 cm, 19 kg, kastriert, gechipt und geimpft. Vermittelt wird Ayaan über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V. www.tieraerztepool.de 

Haben Sie Interesse an dem Ayaan, dann ist ihr Ansprechpartner Maria Reisböck unter 0176 24699679 oder per mail ma.reisboeck@gmx.de

Fenno

Fenno ist ein liebenswerter Rüde, eher ruhig und gelassen. Er ist Ende Mai aus einem rumänischen Tierheim auf seine Pflegestelle in  74336 Brackenheim gekommen. Er war gezeichnet von seinem bisherigen Leben. Kahle Stellen am Hals vom Leben an der Kette, abgemagert und mit vielen Verkrustungen m Fell, ließen vieles erahnen.

Inzwischen wurde er auf seiner Pflegestelle aufgepäppelt, sein Fell glänzt und Muskulatur und Kondition sind im Aufbau.

Fenno liebt es unterwegs zu sein, ausgiebig zu schnüffeln. Dabei achtet er sehr auf seine Menschen, ist folgsam und anhänglich. Bei der Futtersuche im Gras ist er mit Feuereifer dabei. Ihm würde es bestimmt auch Spaß machen, seine Nase gezielt einsetzen zu können. Zu Hause benimmt sich Fenno tadelos, hat sich schnell in den Alltag eingefügt. Er fährt gerne Auto und freut sich Neues zu erkunden. In manchen Situationen, vorallem bei Männern, reagiert er noch unsicher, fasst aber schnell Vertrauen, wenn er sieht, es ist alles in Ordnung. Fenno mag Kinder lässt sich gerne streicheln. Diese sollten aber schon etwas älter sein, damit er sie besser einschätzen kann. 

Fenno hat vieles nachzuholen und weiß das Leben mit liebevollen Menschen sehr zu schätzen.

Fenno ist ca. Juni 2014 geboren, 45 cm, 15 kg, kastriert, gechipt und geimpft. Vermittelt wird Fenno über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V. www.tieraerztepool.de 

Wollen Sie Fenno ein liebevolles Zuhause geben, dann ist ihr Ansprechpartner Jana Meyer unter 0177 7994758 oder per mail janeme@web.de

Robbie

Hi,

Ich bin Robbie und wollte mich euch gerne mal etwas genauer vorstellen. Man sagt, ich sei hübsch, handlich, hab eine super Größe und bin im besten Alter. Ich bin ein aktives Kerlchen, dass gerne unterwegs ist. Laufen ist eine meiner Leidenschaften, neben Kuscheln, Spielen und Fressen.

Ich bin schon echt lange in Deutschland. Mehr wie zwei Jahre und ich warte immer noch auf meiner Pflegestelle auf ein Zuhause. Viele denken bestimmt, nach so langer Zeit mag ich hier gar nicht mehr weg. Da habt ihr recht, wird nicht einfach. Aber ich würde mich total freuen, denn hier ist ganz schön langweilig. Pflegemama hat nicht so viel Zeit für mich, daher bin ich total unterfordert. 

In der Zeit wo ich hier bin, hab ich schon einiges gelernt. Ich kann prima an der Leine laufen. Mantrail ist auch nicht so schlecht. Ich kann über Agility-Brücken balancieren oder durch den komischen Tunnel laufen. Auch in der Stadt oder einem Restaurant weiß ich mich zu benehmen. Ich kann mich auch einer Bank in Pose setzen oder auf Baumstämme klettern.

Aber ich muss gestehen, manche Dinge kann ich noch nicht so toll. Z.B. machen mir fremde Leute in meinem Revier Angst. Die muss ich immer anbellen und verscheuchen. Was bei meinen Menschen auch nicht so gut ankommt, dass ich Mäuse, Katzen, Vögel und anderes Kleingetier zum Fressen gern hab. Ich bin halt ein Jagdhund. Ist halt mein Job. Was ich auch nicht so gut kann, ist ganz alleine bleiben. Wenn allerdings mein Hundekumpel da ist, dann ist das kein Problem. Da hab ich auch keine Angst. 

Wie ihr seht ich bin nicht perfekt, aber ich bin ein tolles Kerlchen, sagt Pflegefrauchen. Wer also Lust hat mit mir an meinen Baustellen zu arbeiten, einen entspannten Hundekumpel hat und aktiv ist, der ist herzlich willkommen mich kennenzulernen.

Mein Pflegefrauchen und ich freuen uns auf Besuch

Euer Robbie

Robbie ist ca. September 2014 geboren, 40 cm, 12 kg, kastriert, gechipt und geimpft. Vermittelt wird Robbie über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V. www.tieraerztepool.de Haben Sie Interesse an dem tollen Kerl, dann ist ihr Ansprechpartner Sara Kohl 0151 12739332 oder per mail sara@tieraerztepool.de

Malea

Völlig entkräftet schwankte die Hündin zwischen den fahrenden Autos umher. Auf den ersten Blick war zu erkennen, wie abgemagert und in welch erbärmlichem Zustand sie war. Zum Glück kam sie sofort freundlich auf uns zu, so dass wir sie in Sicherheit bringen konnten. 

Malea hatte kein gutes Leben. Ihr Hals weist auf ein Leben an der Kette hin. Viele Narben zeichnen den Körper, Haut und Fell sprechen für eine sehr mangelhafte Ernährung.

Trotz allem liebt Malea Menschen. Sie sehnt sich nach Nähe und Zwendung, möchte dabei sein und genießt Streicheleinheiten über alles. In unserer Obhut in Rumänien kann sie jetzt zu Kräften kommen und sich erholen.

Wir suchen für Malea ein liebevolles Zuhause, wo es ihr an nichts mehr fehlt. Durch eine nicht behandelte Verletzung der Achillessehne ist sie etwas eingeschränkt in ihrer Bewegungsfähigkeit, wird also kein sportlicher Hund. Sie scheint aber gut damit klar zu kommen. Evt. könnte hier auch eine Orthese helfen.

Malea wünscht sich ein Zuhause mit Garten. Mit Artgenossen ist sie verträglich, wäre aber lieber Einzelhund.

Malea ist ca. Juni 2013 geboren, 53 cm groß und wiegt 20 kg. Sie ist kastriert, gechipt und geimpft. 

Vermittelt wird Malea über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V.: www.tieraerztepool.de

 

Wenn Sie sich vorstellen können Malea ein liebevolles Zuhause zu geben ist Jasmin Menailiuk unter 0178 1833769 oder jasmin.menailiuk@gmx.de gerne für Sie da.

Labuta

Labuta kam mit deformiertem Vorderlauf zur Welt und musste sich so auf Rumäniens Straßen durchschlagen. Bis sie von einem Tierschützer aufgenommen wurde.

Labuta lebt noch in Rumänien und wartet auf ein schönes Zuhause.

Labuta ist eine sehr freundliche Hündin, die sich über nichts mehr freut, als in der Nähe ihrer Menschen zu sein. Mit ihrer Behinderung kommt sie sehr gut klar, sie kennt es ja auch nicht anders. Labuta rennt, spielt und freut sich über Spaziergänge. Nur zu viele Treppen sollte sie nicht steigen.

Labuta ist ca. Mai 2017 geboren, 55 cm groß und wiegt 20 kg. Sie ist kastriert, gechipt und geimpft. 

Vermittelt wird Labuta über den Förderverein Arche Noah Kreta e.V.: www.tieraerztepool.de

 

Wenn Sie sich vorstellen können Labuta ein liebevolles Zuhause zu geben ist Nina Schöllhorn unter 0176 21204622 oder nina@tieraerztepool.de gerne für Sie da.

Tier des Monats

 

 

 

 

 

 

Unser Tiere des Monats
September

Tia + Eddy

Nähere Informationen finden Sie "hier"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mecka Tierfreunde